Wie funktioniert das Gleichklang-Dating?

Partnersuche für Asexuelle

Gleichklang.de ist die einzig psychologisch orientierte Partnervermittlung, die gezielt auch Asexuelle bei der Partnersuche und Freundschaftssuche unterstützt. Gleichklang-Mitglieder können dabei nach Partnerschaften, Freundschaften oder nach beidem suchen.

Gleichklang ermöglicht eine effektive  Partner- und Freundschaftssuche für Asexuelle durch eine spezielle platonische Suchoption:

Asexuelle können dabei angeben, dass sie nach einer platonischen partnerschaftlichen Beziehung oder Freundschaft suchen. Sie können Vorschläge ausschließlich auf Personen beschränken, die ebenfalls asexuell sind. Sie können aber auch nicht-asexuelle Personen einbeziehen, die zu einer platonischen Beziehung bereit sind. Die Mitglieder entscheiden dabei selbst, wie „scharf“ sie die Suche ausrichten wollen.

Prinzipien bei Gleichklang

Gleichklang ist ein kostenpflichtiges Dating-Portal, wobei die Gebühren aber um ein Vielfaches geringer sind als bei den Mainstream-Partnerbörsen. Anders als bei den Mainstream-Partnerbörsen, erfolgt bei Gleichklang eine Berücksichtigung von Asexualität.

Gleichklang erhebt geringe, aber obligatorische Gebühren. Der Grund für die allgemeine Kostenpflicht bei Gleichklang ist, dass so der Einstrom unseriöser, nicht ernsthafter Profile oder auch die mangelnde Profilaktualtät verhindert werden soll. Gemäß der zugrunde liegenden Philosophie ermöglicht beim Online-Dating erst die Erhebung einer Gebühr die Trennung der „Spreu vom Weizen“. Denn kostenlose Angebote werden typischerweise auch dann genutzt werden, wenn gar kein echtes Interesse besteht. Dies führt zum Einstrom von Mehrfachprofilen der gleichen Person oder reinen Betrugsprofilen.

Die Fokussierung auf ausschließlich kostenpflichtige Mitgliedschaften führt zu einer erheblichen Steigerung der Dateiqualität. Andererseits wird die Vorschlaganzahl reduziert. Umso wichtiger ist es gemäß der Datingphilosophie von Gleichklang, dass Mitglieder sich auf jeden einzelnen Vorschlag einlassen, möglichst von sich aus den Kontakt aufnehmen, Möglichkeiten zu einem Kennenlernen und Beziehungsaufbau ausloten und umsetzen.

Asexuelle bei Gleichklang

Asexuelle stellen auch bei Gleichklang eine kleine Minderheit dar. Es ist daher mit einer nur begrenzten Anzahl von Vorschlägen und Wartezeiten auf Vorschläge zu rechnen. Umso dringlicher empfiehlt Gleichklang den Mitgliedern, andere Suchkriterien, z. B. die geografische Suche, so großzügig wie möglich zu gestalten. So kann verhindert werden, dass passende Personen aufgrund anderer unwichtiger Merkmale ausgeschlossen werden.

Gleichklang ist seit zehn Jahren als alternative Partner- und Kennenlernplattform im Internet vertreten, wobei die regelmäßigen Datenauswertungen gute Aussichten auf das Finden einer partnerschaftlichen oder freundschaftlichen Beziehung zeigen. Wichtig ist es gerade für Asexuelle, sich auf einen längeren Prozess einzustellen, da Vorschlaganzahlen aus den dargestellten sachlogischen Gründen eher gering sind und die Partnersuche daher als ein über die Zeit stattfindender Such-, aber auch Warteprozess zu begreifen ist. Je weniger ein einzelnes asexuelles Mitglied aber die sonstigen Suchkriterien einschränkt und je höher die Aktivität bei der initialen Kontaktaufnahme und der Kontaktpflege ist, desto schneller gelangen auch asexuelle Gleichklangmitglieder zum Erfolg.

Gleichklang ist eine effektive Möglichkeit, gerade auch für Asexuelle, um Partnerschaften und Freundschaften zu finden, wobei Gleichklang aber als eine Ergänzung zu weiteren Möglichkeiten, wie der Kontaktfindung über Asexuellen-Foren oder Stammtische, betrachtet werden sollte.

About Author:

Guido F. Gebauer, studierte Psychologie an den Universitäten, Trier, Humboldt Universität zu Berlin und Cambridge (Großbritannien). Promotion an der University of Cambridge zu den Zusammenhängen zwischen unbewusstem Lernen und Intelligenz. Im Anschluss rechtspsychologische Ausbildung, Tätigkeit in der forensischen Psychiatrie und 10-jährige Tätigkeit als Gerichtsgutachter. Gründung der psychologischen Kennenlern-Plattform www.Gleichklang.de 2006. Arbeitet seither als Psychologe für Gleichklang. Autor bei asexuell.info, Hochsensible.eu, vegan.eu und Menschenrechte.eu.

Bitte schreiben einen Kommentar!