Möchten Asexuelle körperliche Zärtlichkeit?

Die Abwesenheit des Wunsches nach Sexualität (mit einem anderen Menschen) bedeutet nicht notwendigerweise, dass Asexuelle keine körperliche Zärtlichkeit wünschen würden. Die asexuelle Ausrichtung bedeutet vielmehr lediglich, dass Körperkontakt nicht als sexuell bewertet wird. Entsprechend wird Zärtlichkeit auch nicht mit dem Ziel von sexueller Erregungssteigerung oder Befriedigung eingesetzt.

Menschen haben ein Bedürfnis nach Berührung, welches sich aber in seiner Stärke unterscheidet. Ob Asexuelle ein geringeres Bedürfnis nach Berührung im Allgemeinen haben, ist nicht untersucht.

Vorläufige Umfrageergebnisse

Gemäß unserer vorläufigen Umfrageergebnisse hat die große Mehrheit Asexueller (74 %) den Wunsch nach Zärtlichkeit mit einem anderen Menschen. Dies ist die große Mehrheit. Allerdings ist der Anteil bei den Nicht-Asexuellen, der Zärtlichkeit wünscht,  derzeit mit 89% signifikant höher. Ein geringer Anteil (7 %) der befragten Asexuellen gibt an, nicht durch einen anderen Menschen berührt werden zu wollen. Dieser Anteil ist zwar höher als bei den Nicht-Asexuellen (3%), wobei aber die statistische Signifikanz nicht erreicht wird.

Schlussfolgerungen

Die große Mehrheit der Asexuellen möchte offenbar Zärtlichkeit. Asexuell zu sein, bedeutet demnach nicht, keine Zärtlichkeit oder gar keine körperliche Berührung zu wünschen. Die Besonderheit der Asexualität liegt lediglich darin, dass Berührungen und Zärtlichkeit nicht (auch) dem Ziel der Sexualität dienen.

About Author:

Guido F. Gebauer, studierte Psychologie an den Universitäten, Trier, Humboldt Universität zu Berlin und Cambridge (Großbritannien). Promotion an der University of Cambridge zu den Zusammenhängen zwischen unbewusstem Lernen und Intelligenz. Im Anschluss rechtspsychologische Ausbildung, Tätigkeit in der forensischen Psychiatrie und 10-jährige Tätigkeit als Gerichtsgutachter. Gründung der psychologischen Kennenlern-Plattform www.Gleichklang.de 2006. Arbeitet seither als Psychologe für Gleichklang. Autor bei asexuell.info, Hochsensible.eu, vegan.eu und Menschenrechte.eu.

Bitte schreiben einen Kommentar!